Reisedurchfall vorbeugen: Tipps

Vorsicht bei Leitungswasser

Leitungswasser kann gerade in exotischen Ländern jede Menge gefährlicher Keime enthalten – und dazu zählen auch Durchfallerreger. Daher gilt: Gerade in Regionen mit erhöhtem Risiko für Reisedurchfall wie z. B. Asien sollten Sie Leitungswasser nicht trinken. Auch zum Zähneputzen empfiehlt es sich, eine Flasche Mineralwasser oder abgekochtes Wasser zu benutzen.

Extra-Tipp:
Auf Eiswürfel in Getränken sollten Sie ebenfalls verzichten.

Ungeschältes Obst, rohes Gemüse oder rohes Fleisch? Besser nicht!

Die Grundregel zur Vorbeugung von Reisedurchfall lautet „Cook it, peel it or leave it“. Also: „Koch es, schäl es oder vergiss es!“ Das bedeutet:

  • Verzehren Sie nur selbst geschältes Obst.
  • Gemüse sollte gedünstet oder gegrillt sein – nicht roh verzehren!
  • Auch Fleisch und Fisch/ Meeresfrüchte sollten immer gut durchgebraten und nicht roh gegessen werden.

Tannacomp®: Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisedurchfall

Wenn es um Reisedurchfall geht, hat sich Tannacomp® vielfach bewährt. Denn es eignet sich nicht nur zur Behandlung im Akutfall (Tipp für die Reiseapotheke), sondern kann auch vorbeugend bei Reiseantritt eingenommen werden. Raffiniert: Tannacomp® dichtet die Darmwand ab und sorgt so für eine Normalisierung der Darmfunktion. Die natürliche Darmbewegung wird dabei nicht beeinträchtigt – Krankheitserreger können ungehindert ausgeschieden werden. Darüber hinaus hat Tannacomp® desinfizierende und krampflösende Eigenschaften.

Sie erhalten Tannacomp® rezeptfrei in Ihrer Apotheke.

Erfahren Sie hier mehr über Tannacomp®.

Gerichte mit rohen Eiern meiden

Salmonellen findet man häufig in rohen Eiern. Entsprechende Gerichte wie z. B. Mayonnaise oder Tiramisu bergen daher gewisse Gefahren – insbesondere dann, wenn sie bei sommerlichen Temperaturen längere Zeit z. B. am Buffet standen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, meidet Speisen mit rohen Eiern und ist auch bei Milch und Eiscreme zurückhaltend.

Händewaschen nicht vergessen

Die gründliche Handhygiene spielt bei der Vorbeugung von Reisedurchfall eine zentrale Rolle. Daher gilt: Waschen Sie sich mehrmals täglich die Hände! Benutzen Sie dabei warmes Wasser und Seife und nehmen Sie sich pro „Waschgang“ mindestens 20 Sekunden Zeit.

Tannacomp® Packungsbeilagen International
Tannacomp® Packungsbeilagen International

Tannacomp®: Packungsbeilagen International

Hier stehen unsere Packungsbeilagen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Alle Rechte vorbehalten
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG.
Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn
Tannacomp® Packungsbeilagen Deutsch und International