Durchfall & Bauchkrämpfe: Behandlung

Durchfall und Bauchkrämpfe: Behandlung

Was tun gegen Durchfall und Bauchkrämpfe? Zur Behandlung haben sich eine gezielte Flüssigkeits- und Elektrolytzufuhr, Durchfallmedikamente und allgemeine Verhaltensmaßnahmen (z. B. Schonkost) bewährt. Eine frühzeitige und gezielte Behandlung ist wichtig, um eine zu starke Belastung des Organismus zu vermeiden.

Der Tipp aus der Apotheke:
Tannacomp® hilft bei Durchfall zuverlässig, sicher und schnell. Es dichtet die Darmwand ab, desinfiziert und wirkt zusätzlich krampflösend. Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Durchfall & Bauchkrämpfe: Behandlung im Überblick

  • Viel trinken (ca. 2,5 Liter pro Tag)
  • Elektrolytlösung aus der Apotheke
  • Medikament gegen Durchfall mit krampflösenden Eigenschaften (Tannacomp®)
  • Schonkost

Behandlung von Durchfall:
Flüssigkeit und Elektrolyte zuführen

Bei der Durchfall-Behandlung spielt der Ausgleich des Flüssigkeits- und Elektrolytverlusts eine ganz zentrale Rolle. Dies gilt insbesondere bei Kindern, älteren Menschen oder Personen mit Herz-Kreislauf-Problemen.

Der Grund: Die Austrocknung (Dehydratation) stellt ein nicht zu unterschätzendes gesundheitliches Risiko dar.

Empfehlung:
  • Trinken Sie mindestens 2,5 Liter täglich (z. B. stilles Wasser oder ungesüßten Kräutertee)
  • Spezielle Elektrolytlösungen aus der Apotheke eignen sich insbesondere für Kinder und ältere Menschen sowie bei sehr starkem Durchfall

Durchfallmedikamente

  • Tanninalbuminat und Ethacridinlactat (Tannacomp®)
  • Motilitätshemmer (Loperamid)
  • Arznei-Hefe (Saccharomyces boulardii)

Medikamente gegen Durchfall:
Darauf kommt es an

In der Apotheke stehen verschiedene rezeptfreie Durchfall-medikamente (z. B. Tabletten gegen Durchfall) zur Verfügung. Doch nicht alle Durchfallmittel sind gleichermaßen geeignet. So wird beispielsweise medizinische Kohle heute vor allem bei Vergiftungserscheinungen eingesetzt.

Sogenannte Motilitätshemmer (z. B. Loperamid) wiederum wirken zwar zuverlässig gegen Durchfall, haben aber den Nachteil, dass sie die natürliche Darmbewegung hemmen. Und das kann zum Problem werden – schließlich können so krankheitserregende Keime nicht aus dem Körper abtransportiert werden. Die Erreger bleiben im Darm und können sich dort vermehren.

Tannacomp®: Die Alternative zu Motilitätshemmern

Motilitätshemmer:
  • Hemmung der Darmmotilität (Darmbewegung)
  • Erreger bleiben im Körper
Tannacomp®:
  • Keine Beeinflussung der Darmmotilität
  • Normalisiert die Darmfunktion
  • Erreger können aus dem Körper ausgeschieden werden

Tannacomp®: Schnell, sicher, zuverlässig

Genau hier bietet Tannacomp® mit der einzigartigen Wirkstoff-Kombination aus Tanninalbumat und Ethacridinlactat deutliche Vorteile. Denn es stoppt den Durchfall zuverlässig und schnell, ohne dabei die Darmmotilität zu beeinträchtigen. Darüber hinaus hat es krampflösende Eigenschaften, so dass auch Bauchkrämpfe gelindert werden.

Tannacomp® (Film-Tabletten gegen Durchfall):
  • Hochwirksam durch Aktiv-Schutz-Prinzip an der Darmwand.
    Tannin legt sich wie ein Schutzfilm auf die gereizte Darmschleimhaut. Diese wird abgedichtet und geschützt. Die Darmfunktion wird normalisiert.
  • Desinfizierend.
    Das Wachstum von schädlichen Bakterien wird gehemmt.
  • Krampflösend.
    Bauchkrämpfe werden schnell gelindert.

So fühlen Sie sich mit Tannacomp® schnell wieder rundum wohl und fit.

Tannacomp® ist gut verträglich und für Kinder ab 5 Jahren geeignet.

Erfahren Sie hier mehr über die Wirkweise von Tannacomp®.

Weitere Tipps bei Durchfall

Was hilft gegen Bauchschmerzen und Durchfall? Wer die Behandlung unterstützen möchte, kann zum Beispiel in puncto Essen bei Durchfall einiges richtig machen. Schonkost (z. B. zerdrückte Banane, geriebener Apfel) lautet das Stichwort.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Tipps bei Durchfall.

Grenzen der Selbstmedikation

In bestimmten Fällen ist bei Durchfall ein Arztbesuch anzuraten. Das gilt insbesondere dann, wenn Durchfall trotz der eingeleiteten Behandlung anhält oder mit anderen, untypischen Begleitsymptomen einhergeht.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Wann zum Arzt bei Durchfall?.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tannacomp® Packungsbeilagen International
Tannacomp® Packungsbeilagen International

Tannacomp®: Packungsbeilagen International

Hier stehen unsere Packungsbeilagen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Alle Rechte vorbehalten
MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG.
Kuhloweg 37, 58638 Iserlohn
Tannacomp® Packungsbeilagen Deutsch und International